HSG Schwerte-Westhofen – Letmather TV 16:26 (8:12).

Eine deutliche Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit sorgte zum Auftakt der Kreisliga-Saison für einen am Ende klaren Sieg der D-Jugend des LTV. Die Lennestädter lagen über die gesamte Spielzeit in Führung und hatten beim 5:2 (6. Minute) und 10:6 (15. Minute) schon einen kleineren Vorsprung herausgeworfen. Doch die HSG kam noch einmal heran (10:8, 18. Minute), doch der LTV setzte bis zur Halbzeit mit dem 12:8 noch zwei Ausrufezeichen.

Nach dem Wechsel entschied der Letmather Nachwuchs innerhalb von vier Minuten die Partie: Der LTV agierte nun aggressiver in der Abwehr und hatte so schneller die Möglichkeit, die langen Angriffe der HSG zu unterbrechen. Sieben Letmather Tore in acht Minuten bei nur einem Gegentreffer beseitigten letzte Zweifel am Auftaktsieg (19:9, 29. Minute). Bis zum Schlusspfiff des gut leitenden Schwerter Schiedsrichters kamen die Schützlinge von Artur Rath nicht mehr in Gefahr.

LTV: Dominik Bock (TW), Luis von Ohle (TW), Niklas Voß (6/1), Paul Holzhacker (5), Simon Weber (1), Nils Pawel (1), Nick Petscheitis, Tobias Blumenberg (1), Jonas Kirch (3), Nils Lazin (1), Leon Rath (2), Arne Quittmann (3), Leon Seidler, Max Dörmann (3).

feed-image Feed-Einträge