B-Jugend Oberliga: Letmather TV – HSG Handball Lemgo 24:14 (14:7). Mit dem nun schon sechsten Sieg in Folge setzt sich der Letmather TV in der Spitzengruppe der B-Jugend-Oberliga fest. Gegen den Bundesliga-Nachwuchs aus Lemgo gelang ein überzeugender und auch in der Höhe verdienter 24:14-Erfolg. Schon zu Beginn zeigte der LTV, dass er die Punkte in Letmathe behalten wollte. Die Abwehr stand sicher und wenn einmal ein Ball durchkam, war Torhüter Dominik Bock zur Stelle.

Lemgo glich nur einmal aus – zum 1:1 in der dritten Spielminute. Beim 5:1 durch Voss in der achten Minute war der erste größere Vorsprung erreicht. Lemgo verkürzte auf 6:3 (9. Minute), doch schon in der zwölften Spielminute hieß es 9:4. Der LTV ließ sich auch von einer doppelten Manndeckung gegen Bratzke und Voss nicht nachhaltig irritieren, Albrecht und Dörmann sprangen in die Bresche und stellten bis zur Halbzeit auf 14:7.

Nach dem Wechsel sollte sich das Bild nicht mehr ändern – die Gastgeber blieben konzentriert in der Deckung und hatten das Spiel jederzeit im Griff. Über 18:10 (34.) und 21:13 (43.) hieß es am Ende 24:14. Bereits am Freitag steht das nächste Spiel für den LTV auf dem Programm, dann geht es zum Derby nach Hagen.

LTV: Bock, Katthagen; Weber, Braband (1), Albrecht (3), Voss (5/1), Bratzke (5), Rath (1), Quittmann, Dörmann (7), Trenkel (1), Schroth, Vorhoff, Brückner (1).

feed-image Feed-Einträge