Letmather TV - HTV 3    22:11 (10:6)                                                                                                                              17.09.16

Der Letmather TV konnte das erste Saisonspiel in D-Jugend deutlich für sich entscheiden, durch eine gut arbeitende Abwehr und Schnelligkeit im Angriffsspiel.

Beiden Mannschaften mussten sich in den ersten Minuten erst aneinander gewöhnen, dadurch fiel erst in der dritten Minute das erste Tor im Spiel, welches Luca von Ohle für den LTV erzielte. Danach folgte eine 4 zu 0 Serie zum 5:1 für den LTV mit Toren von Alex Gerke, Luca von Ohle und Niklas Rath. Malte Eller, Louis Borgwardt und alle anderen Spieler konnten durch ihre gute Abwehrleistung viele Torchancen des HTV 3 verhindern. Mit Marco Rüsing hatte der LTV einen sicheren Rückhalt, der viele Torwürfe entschärfen konnte. So führe der Letmather TV zur Halbzeit mit 10:6.

Der LTV startet hoch konzentriert in die zweite Halbzeit und setzte die Vorgaben der Trainer gut um. Thomas Stoppa, der sein erstes Spiel als Torwart absolvierte, konnte an die gute Torwartleistung von Marco Rüsing anknüpfen und parierte eine Vielzahl an Würfen der Gäste. Luca von Ohle und Alex Gerke fanden immer wieder die Lücken in der Abwehr von HTV 3 und konnte auf 17:6 in der 29. Minuten erhöhen. Des Weiteren gelang es den Gästen erst in der 29. Minute das erste Tor zu erzielen. Auch Tim Braband konnte als Neuzugang sein erstes Tor für den Letmather TV erzielen, er traf zum 21:9 in der 35. Minute.

Dies war ein sehr gelungener Auftakt in die neue Jugend und in ein neues Spielsystem. Die Mannschaft zeigte ein gutes Potenzial und konnte die Neuzugänge erfolgreich integrieren.

 

LTV: Julius Weigelt, Marco Rüsing, Niklas Rath(2) , Luca von Ohle (9), Thomas Stoppa, Louis Borgwardt, Lukas Kraus, Malte Eller, Alexander Gerke (10), Tim Braband (1)

2. Platz mit 7:1 Punkten und 23:13 Toren

 

Ein sehr intensives Turnier in Wickede, am 22.05.16, wurde von der D-Jugend des Letmather TV ungeschlagen mit einem sehr guten zweiten Platz abgeschlossen. Die C-Jugendlichen Jakob Müller, Felix Albers und Collin Koch unterstützen die Mannschaft und trugen maßgeblich ihren Teil zur guten Mannschaftsleistung bei.

Das erste Spiel des Turniers verlangte dem LTV sofort alles ab, da sie gegen die starke D-Jugend von Iserlohn Sümmern 1 antreten mussten. Beide Mannschaften spielten eine gute Abwehr und ließen dem Gegner wenig Möglichkeiten abzuschließen. Die gute Abwehr des LTV wurde durch den gut aufgelegten Felix Albers im Tor gut ergänzt. Niklas Rath und Jakob Müller hielten die Abwehr zusammen und störten die Gegner erfolgreich beim Abschluss. Das erste Tor wurde erst nach 3 Minuten von Luca von Ohle erzielt. Doch Iserlohn Sümmern 1 fand die Lücken in der LTV-Abwehr und erhöhte bis zur 8 Minute auf 4 zu 2. Doch der Letmather TV legte gut nach, durch zwei Treffer von Collin Koch und Luca von Ohle. Der Endstand von 4 zu 4 ging für beide Mannschaften in Ordnung, da das Spiel über die insgesamt 12,5 Minuten völlig offen war.

Das zweite Spiel absolvierte der LTV gegen die Drittvertretung der Hemeraner Turn Gemeinschaft und konnte dies mit einem deutlich 7 zu 3 für sich entscheiden. Jakob Müller und Luca von Ohle setzen sich viele Male gut durch die löchrige Abwehr des HTV 3 durch und schlossen sich ab. Der LTV stellte eine gute Abwehr, in der Inga Nockemann und Louis Borgwardt konzentriert arbeiteten.

Auch im dritten Spiel gegen Bigge Olsberg stand die Abwehr des Letmather TV gut und ließ nur insgesamt ein Tor zu. Eine schnelle Vorwärtsbewegung nach erfolgreichen Abwehraktionen führten zu schnellen Toren von Luca von Ohle und Jakob Müller, die gut von ihren Mitspielern und Mitspielerinnen in Scene gesetzt wurden. Der LTV konnte sich mit einem 6 zu 1 deutlich behaupten.

Im letzten Spiel gegen die D-Jugend von Wickede/Ruhr zeigte sich die Belastung durch die Vielzahl an Spielen an diesem Sonntag. Die Konzentration ließ in der Abwehr und ebenfalls im Angriff etwas nach, wodurch ein bis zur letzten Sekunde spannendes Spiel entstand, welches des LTV erfolgreich für sich beenden konnte. Im Verlauf des gesamten Spiels trennte maximal ein Tor die beiden Mannschaften voneinander, sodass es in der 11. Minute 5 zu 5 stand. In einer hektischen Schlussphase erzielte Jakob Müller mit einem Wurf aus 10 Metern 15 Sekunden vor Schluss den Siegtreffer zum 6 zu 5.

LTV: Julius Weigelt, Marco Rüsing, Niklas Rath , Luca von Ohle (14), Louis Borgwardt , Lukas Kraus, Inga Nockemann, Malte Eller, Collin Koch (1), Jakob Müller (7), Linus Ludolph (1), Felix Albers

TV Arnsberg : Letmather TV  4:13 (12:24)

Frisch und ausgeruht trat die Letmather E-Jugend unter der Leitung des Trainerduos Malte & Tom
zum sonntäglichen Spitzenspiel in Arnsberg an. Schon vorab bei der Kabinenansprache wurde den Spielern
deutlich gemacht dieses Spiel (und den Gegner) besonders ernst zu nehmen.
So legten die Letmather bereits ab der ersten Minute ein hohes Tempo vor und konnten sich damit
die ersten Treffer zur Führung sichern. Besonders hervorheben, vor allem in der ersten Spielhälfte,
muss man an dieser Stelle allerdings die Abwehrleistung der Letmather Jugend. Bis zur 14. Spielminute
konnten, natürlich auch unter fleißiger Mitwirkung unseres Torhüters, jegliche Gegentreffer verhindert
werden. Gegen Ende der ersten Halbzeit wurde beim LTV dann häufiger durchgewechselt, wodurch sich kleinere
Fehler, etwa bei der Zuordnung, nicht vermeiden ließen. Nichtsdestotrotz konnte der LTV die erste Halbzeit
mit einem Zwischenstand von 4:13 für sich verbuchen.
Nach einer kurzen Kabinenansprache ("Einfach genau so weiter machen") ging es dann los in die zweite Halbzeit.
Dort konnten durch gute Anspiele weitere Tore erzielt und an die sehr gute Leistung der ersten Halbzeit
angeknüpft werden. Bedingt durch weiterhin munteres Durchwechseln, um allen Akteuren ähnliche Spielanteile
zu gewähren, litt die Deckungsarbeit ein wenig und die Arnsberger konnten immer mal wieder einen Ball im Tor
platzieren, der guten Torwartleistung zum Trotz.
Schlussendlich entschied man dieses keineswegs einfache Spiel mit 12:24 relativ klar für sich.
Und nicht nur das... Trainern, Spielern und Eltern ist es noch nicht so ganz klar, aber mit diesem
Sieg konnte sich die Letmather E-Jugend vorzeitig den Kreismeistertitel sichern !!!
Dies werden die betreffenden Personen wohl erst in den nächsten Tagen realisieren...

Zu guter Letzt möchten wir erneut unseren Dank an Max aussprechen, welcher dieses Mal wieder die Torschützen für uns mitgeschrieben hat (siehe Bild).

LTV: Marco Rüsing; Julian Wrobel, Thomas Stoppa (4), Nick Spengler, Inga Nockemann, Oliver Ruckhaber,
Luca von Ohle (11), Julius Weigelt, Niklas Rath (4), Evelin Dorn, Leonard Dorn, Louis  Borgwardt (4),
Franziska Wurth, Lukas Krauß (1)

 

TSV Bigge-Olsberg - Letmather TV  8:20 (5:9)

Der Letmather TV sichert sich im vorletzten Saisonspiel den nächsten Sieg und führt die
Tabellenspitze weiterhin verlustpunktfrei an. Nach der langen Anreise startete der LTV etwas
unkonzentriert und lag in der 8. Minute mit 3 zu 2 hinten. Die Manndeckung wurde teilweise nicht
konsequent umgesetzt und im Angriffsspiel schlichen sich ebenfalls einige Fehler ein. In den
folgenden Minuten legte der LTV eine 0 zu 5 Torserie, durch die Tore von Luca, Louis und Niklas, hin.
Die wieder konzentriert agierende Manndeckung um Thomas und Oliver verhinderte viele
Tormöglichkeiten des Gastgebers. Die überragenden Paraden des AK-Torwarts vom TSV verhinderte
eine deutlichere Führung in der Halbzeit, die mit 5 zu 9 beendet wurde.
Nach einer deutlichen Ansprache in der Kabine begann der Letmather TV die zweite Halbzeit hoch
motiviert und erzielte 5 Tore in Folge. Ein gewisser Unmut kam durch einige
Schiedsrichterentscheidungen auf, doch der LTV ließ sich nicht beirren und spielte konzentriert
weiter. Nach dem 6 zu 14 in der 29. Minute durch Thomas war das Spiel vorzeitig entschieden. Die
zahlreichen Auswechselungen in der zweiten Halbzeit führten zu keinem Bruch des Spiels, somit
konnte ein deutlicher Sieg von 8 zu 20 erzielt werden. Der Letmather TV ist auf dem besten Wege
eine perfekte Saison abzuschließen, die durch einen höchstverdienten Kreismeistertitel gewürdigt
wird.

LTV: Franziska Wurth, Oliver Ruckhaber , Julian Wrobel (1), Julius Weigelt, Marco Rüsing, Niklas
Rath(1) , Luca von Ohle (14), Evelin Dorn, Leonhard Dorn, Thomas Stoppa (2), Louis Borgwardt (2),
Lukas Kraus, Nick Spengler

TV Wickede : Letmather TV  9:31 (3:18)

Trotz Spielpause und (relativ) früher Anwurfzeit beim Gastgeber Wickede fanden sich alle LTVer
rechtzeitig in der Halle ein. Mit einer voll besetzten Bank wollten die Spieler der
Letmather E-Jugend wieder einmal beweisen, warum sie sich zurecht auf dem ersten Tabellenplatz
befinden. Nach einer kurzen Kabinenansprache der beiden Trainer Malte und Tom ging es dann auch
direkt hinaus aufs Feld. Dort zeigte sich dann vor allem in der ersten Halbzeit, dass die Spieler
und Spielerinnen im Training durchgeführte Übungen erfolgreich ins Spiel übertragen konnten.
Schnelle Balltransporte über Kurzpässe führten zu zahlreichen Toren und Torchancen. Gleichzeitig
wurde von allen Spielern aber auch in der Defensive mitgearbeitet, sodass man zur Halbzeit lediglich
drei Tore "kassiert" hatte.
Zu Beginn der zweiten Halbzeit drehte der TV Wickede in den ersten fünf Spielminuten dann ein wenig
auf und verkürzte auf einen Zwischenstand von 8:19.
Dadurch angestachelt ließ der Letmather TV die Tormaschine der ersten Halbzeit wieder aufleben und sorgte mit einer
mit einer sehr guten Defensive dafür, dass den Wickeder Spielern in den letzten 14 Minuten nur noch ein Tor gelingen
konnte.
Schlussendlich konnte die Letmather E-Jugend dieses Spiel mit einem Endstand von 9:31 sehr erfolgreich
für sich verbuchen, was vor allem auf eine sehr gute und geschlossene Mannschaftsleistung zurückzuführen ist.

Zu guter Letzt noch vielen Dank an Max, der dieses Mal die Torschützen für uns mitgeschrieben hat (siehe Bild unten).

LTV: Marco Rüsing; Julian Wrobel, Thomas Stoppa (7), Nick Spengler, Linus Ludolph (7), Oliver Ruckhaber,
Luca von Ohle (12), Julius Weigelt, Niklas Rath (1), Evelin Dorn, Leonard Dorn, Louis  Borgwardt (4),
Franziska Wurth, Lukas Krauß

 

feed-image Feed-Einträge