23.10.16

TV Neheim - Letmather TV 8:23 (4:13)

 

Die D Jugend des Letmather TV konnte mit einer überzeugenden Leistung deutlich gegen den TV Neheim gewinnen.

Schon nach wenigen Sekunden konnte Luca von Ohle das erste Tor für den LTV erzielen, der die löchrige Abwehr von Neheim gut ausspielte. Darauf folgten zwei Tore von Thomas Stoppa, der durch sehenswerte Anspiele vom Kreis erfolgreich abschließen konnte. In der siebten Minute konnte sich Tim Braband bei einem Tempogegenstoß gegen zwei Mitspieler behaupten und erhielt einen gut gespielten langen Pass, den er erfolgreich in ein Tor umwandeln konnte. Bis zu diesem Zeitpunkt konnte sich der LTV mit 1:7 absetzen, ausschlaggebend für diese geringe Anzahl von Gegentoren war die gut verschiebende Abwehr und ein gut aufgelegter Felix Albers im Tor. Kurz vor Ende der ersten Halbzeit konnte sich Louis Borgwardt auf der Rechtsaußen Position gut durchsetzen und erzielte das 10:4. Die Gastgeber hatten große Schwierigkeiten Lücken in der Abwehr zu finden und konnte nur über die Außenpositionen zum Torwurf gelangen, wo Felix Albers zu stelle war.

Die zweite Halbzeit begann so gut wie die Erste und Alex Gerke, Tim Braband und Felix Albers erhöhten schnell auf 16:4. Thomas Stoppa bestritt sein zweites Ligaspiel zwischen den Pfosten und konnte nahtlos an die gute Torwartleistung von Felix Albers anknüpfen, sodass der TV Neheim am Ende des Spiels nur 8 Torerfolge verzeichnen konnte. In den letzten 10 Minuten drehte Jakob Müller nochmal richtig auf und erzielte 4 Tore in Folge. Ein gutes Zusammenspiel alle Mannschaftsmitglieder ist durch die breite Verteilung der unterschiedlichen Torschützen ersichtlich.

 

LTV: Felix Albers (1), Niklas Rath, Luca von Ohle (5), Thomas Stoppa (2), Louis Borgwardt (1), Malte Eller, Alexander Gerke (4), Tim Braband (2), Collin Koch (1), Jakob Müller (7), Lukas Kraus

01.10.16

Letmather TV – SSV Meschede 24:13 (9:7)

 

Der Letmather TV konnte auch das dritte Spiel in Folge am Ende deutlich für sich entscheiden.

Zu Beginn der ersten Halbzeit konnten die Gäste schon nach einer halben Minute ihr erstes Tor erzielen, jedoch war dies die einzige Führung für den SSV Meschede. Durch Tore von Luca von Ohle und Alex Gerke führte der Gastgeber nach 6 Minuten 3:1. Jedoch stand die Abwehr des LTV nicht immer geordnet, wodurch die Gäste ebenfalls ihre Tore erzielen konnten. Felix Albers konnte einige der freien Würfe noch entschärfen, so zeigte die Anzeigetafel zur Halbzeit ein knappes 9:7.

Wie auch schon im ersten Heimspiel begann der LTV die zweite Halbzeit mit einer konzentrierten Leistung. Der Gastgeber spielte sich, wie auch schon in der ersten Halbzeit, viele gute Wurfchancen heraus, verwandelte diese jedoch besser und führte in der 28. Minute 15:10. Malte Eller konnte seine gute Leistung mit seinem ersten Saisontor bestätigen. Auch Tim Braband, Collin Koch und Thomas Stoppa konnten sich in die Torschützenliste eintragen und somit zu einem deutlichen 24:13 Sieg beitragen.

 

LTV: Felix Albers, Marco Rüsing, Niklas Rath, Luca von Ohle (9), Thomas Stoppa (2), Louis Borgwardt, Malte Eller, Alexander Gerke (8), Tim Braband (1), Collin Koch (3), Simon Bergers

2. Platz mit 7:1 Punkten und 23:13 Toren

 

Ein sehr intensives Turnier in Wickede, am 22.05.16, wurde von der D-Jugend des Letmather TV ungeschlagen mit einem sehr guten zweiten Platz abgeschlossen. Die C-Jugendlichen Jakob Müller, Felix Albers und Collin Koch unterstützen die Mannschaft und trugen maßgeblich ihren Teil zur guten Mannschaftsleistung bei.

Das erste Spiel des Turniers verlangte dem LTV sofort alles ab, da sie gegen die starke D-Jugend von Iserlohn Sümmern 1 antreten mussten. Beide Mannschaften spielten eine gute Abwehr und ließen dem Gegner wenig Möglichkeiten abzuschließen. Die gute Abwehr des LTV wurde durch den gut aufgelegten Felix Albers im Tor gut ergänzt. Niklas Rath und Jakob Müller hielten die Abwehr zusammen und störten die Gegner erfolgreich beim Abschluss. Das erste Tor wurde erst nach 3 Minuten von Luca von Ohle erzielt. Doch Iserlohn Sümmern 1 fand die Lücken in der LTV-Abwehr und erhöhte bis zur 8 Minute auf 4 zu 2. Doch der Letmather TV legte gut nach, durch zwei Treffer von Collin Koch und Luca von Ohle. Der Endstand von 4 zu 4 ging für beide Mannschaften in Ordnung, da das Spiel über die insgesamt 12,5 Minuten völlig offen war.

Das zweite Spiel absolvierte der LTV gegen die Drittvertretung der Hemeraner Turn Gemeinschaft und konnte dies mit einem deutlich 7 zu 3 für sich entscheiden. Jakob Müller und Luca von Ohle setzen sich viele Male gut durch die löchrige Abwehr des HTV 3 durch und schlossen sich ab. Der LTV stellte eine gute Abwehr, in der Inga Nockemann und Louis Borgwardt konzentriert arbeiteten.

Auch im dritten Spiel gegen Bigge Olsberg stand die Abwehr des Letmather TV gut und ließ nur insgesamt ein Tor zu. Eine schnelle Vorwärtsbewegung nach erfolgreichen Abwehraktionen führten zu schnellen Toren von Luca von Ohle und Jakob Müller, die gut von ihren Mitspielern und Mitspielerinnen in Scene gesetzt wurden. Der LTV konnte sich mit einem 6 zu 1 deutlich behaupten.

Im letzten Spiel gegen die D-Jugend von Wickede/Ruhr zeigte sich die Belastung durch die Vielzahl an Spielen an diesem Sonntag. Die Konzentration ließ in der Abwehr und ebenfalls im Angriff etwas nach, wodurch ein bis zur letzten Sekunde spannendes Spiel entstand, welches des LTV erfolgreich für sich beenden konnte. Im Verlauf des gesamten Spiels trennte maximal ein Tor die beiden Mannschaften voneinander, sodass es in der 11. Minute 5 zu 5 stand. In einer hektischen Schlussphase erzielte Jakob Müller mit einem Wurf aus 10 Metern 15 Sekunden vor Schluss den Siegtreffer zum 6 zu 5.

LTV: Julius Weigelt, Marco Rüsing, Niklas Rath , Luca von Ohle (14), Louis Borgwardt , Lukas Kraus, Inga Nockemann, Malte Eller, Collin Koch (1), Jakob Müller (7), Linus Ludolph (1), Felix Albers

Letmather TV - HTV 3    22:11 (10:6)                                                                                                                              17.09.16

Der Letmather TV konnte das erste Saisonspiel in D-Jugend deutlich für sich entscheiden, durch eine gut arbeitende Abwehr und Schnelligkeit im Angriffsspiel.

Beiden Mannschaften mussten sich in den ersten Minuten erst aneinander gewöhnen, dadurch fiel erst in der dritten Minute das erste Tor im Spiel, welches Luca von Ohle für den LTV erzielte. Danach folgte eine 4 zu 0 Serie zum 5:1 für den LTV mit Toren von Alex Gerke, Luca von Ohle und Niklas Rath. Malte Eller, Louis Borgwardt und alle anderen Spieler konnten durch ihre gute Abwehrleistung viele Torchancen des HTV 3 verhindern. Mit Marco Rüsing hatte der LTV einen sicheren Rückhalt, der viele Torwürfe entschärfen konnte. So führe der Letmather TV zur Halbzeit mit 10:6.

Der LTV startet hoch konzentriert in die zweite Halbzeit und setzte die Vorgaben der Trainer gut um. Thomas Stoppa, der sein erstes Spiel als Torwart absolvierte, konnte an die gute Torwartleistung von Marco Rüsing anknüpfen und parierte eine Vielzahl an Würfen der Gäste. Luca von Ohle und Alex Gerke fanden immer wieder die Lücken in der Abwehr von HTV 3 und konnte auf 17:6 in der 29. Minuten erhöhen. Des Weiteren gelang es den Gästen erst in der 29. Minute das erste Tor zu erzielen. Auch Tim Braband konnte als Neuzugang sein erstes Tor für den Letmather TV erzielen, er traf zum 21:9 in der 35. Minute.

Dies war ein sehr gelungener Auftakt in die neue Jugend und in ein neues Spielsystem. Die Mannschaft zeigte ein gutes Potenzial und konnte die Neuzugänge erfolgreich integrieren.

 

LTV: Julius Weigelt, Marco Rüsing, Niklas Rath(2) , Luca von Ohle (9), Thomas Stoppa, Louis Borgwardt, Lukas Kraus, Malte Eller, Alexander Gerke (10), Tim Braband (1)

TSV Bigge-Olsberg - Letmather TV  8:20 (5:9)

Der Letmather TV sichert sich im vorletzten Saisonspiel den nächsten Sieg und führt die
Tabellenspitze weiterhin verlustpunktfrei an. Nach der langen Anreise startete der LTV etwas
unkonzentriert und lag in der 8. Minute mit 3 zu 2 hinten. Die Manndeckung wurde teilweise nicht
konsequent umgesetzt und im Angriffsspiel schlichen sich ebenfalls einige Fehler ein. In den
folgenden Minuten legte der LTV eine 0 zu 5 Torserie, durch die Tore von Luca, Louis und Niklas, hin.
Die wieder konzentriert agierende Manndeckung um Thomas und Oliver verhinderte viele
Tormöglichkeiten des Gastgebers. Die überragenden Paraden des AK-Torwarts vom TSV verhinderte
eine deutlichere Führung in der Halbzeit, die mit 5 zu 9 beendet wurde.
Nach einer deutlichen Ansprache in der Kabine begann der Letmather TV die zweite Halbzeit hoch
motiviert und erzielte 5 Tore in Folge. Ein gewisser Unmut kam durch einige
Schiedsrichterentscheidungen auf, doch der LTV ließ sich nicht beirren und spielte konzentriert
weiter. Nach dem 6 zu 14 in der 29. Minute durch Thomas war das Spiel vorzeitig entschieden. Die
zahlreichen Auswechselungen in der zweiten Halbzeit führten zu keinem Bruch des Spiels, somit
konnte ein deutlicher Sieg von 8 zu 20 erzielt werden. Der Letmather TV ist auf dem besten Wege
eine perfekte Saison abzuschließen, die durch einen höchstverdienten Kreismeistertitel gewürdigt
wird.

LTV: Franziska Wurth, Oliver Ruckhaber , Julian Wrobel (1), Julius Weigelt, Marco Rüsing, Niklas
Rath(1) , Luca von Ohle (14), Evelin Dorn, Leonhard Dorn, Thomas Stoppa (2), Louis Borgwardt (2),
Lukas Kraus, Nick Spengler

feed-image Feed-Einträge